Bibliothek der Universität Konstanz
 

Suso-Bibliothek

Anschrift: Bibliothek des Heinrich-Suso-Gymnasiums, Neuhauser Str. 1, 78464 Konstanz (Eingang Eichhornstr., über Schulhof)

Geschichte: Entstanden 1589 (Überlassung der privaten Bestände des Konstanzer Domherren Th. Greiss für eine Seminarbibliothek, ca. 300 Bände). Das Gymnasium ist auf das Jesuitenkolleg zurückzuführen, gegründet 1604 anstelle eines Priesterseminars. Der Bestand wuchs rasch: nach früheren Anschaffungen, Schenkungen und Stiftungen, aber auch durch die Säkularisation der Konstanzer Klöster umfasst er heute ca. 24500 Bände. Darunter sind auch Handschriften und Inkunabeln (Wiegendrucke des 15. Jahrhunderts) zu finden.

Der Bestand ist im Regionalkatalog der Universität Konstanz erfasst, dort kann er online recherchiert werden.
Auf speziellen Leihscheinen, erhältlich bei der Information, können Bücher aus der Suso-Bibliothek bestellt werden. Diese werden einmal wöchentlich zur Bibliothek der Universität Konstanz gebracht. Nicht alle sind ausleihbar, die nicht ausleihbaren können aber im Leseraum der Mediothek gelesen werden.