Bibliothek der Universität Konstanz
 
01.08.2010 12:04

Öffnungszeiten im August/September

In der Zeit vom 1. August bis 30. September sind die Öffnungs- und Ausleihzeiten verkürzt.

Die Bibliothek ist geöffnet: Mo - Fr 8.00 - 23.00 Uhr, Sa u. So 9.00 - 23.00 Uhr. Genauere Informationen, auch zu den Ausleihzeiten, finden Sie hier.


Bitte achten Sie auch in der vorlesungsfreien Zeit darauf, dass Sie Bibliotheksmaterialien rechtzeitig abgeben und dass Sie unsere Bibliothekspost erreicht. Mahnungen fallen auch in dieser Zeit an! Wir wünschen Ihnen eine angenehme Sommerzeit.


Kommentare 1 - 4 (von 4)

Information der Bibliothek

information.ub(at)uni-konstanz.de

 
Mittwoch, 25-08-10 08:14
Liebe(r) Rthline,

selbstverständlich teilen wir auf unserer Homepage mit, welche Dienstleisungen zu welchen Zeiten verfügbar sind.
Direkt unter der Tabelle der Öffnungszeiten steht z.B. folgender Satz:
"An Sonn- und Feiertagen ist kein Bibliothekspersonal, sondern ein Wachdienst da."

Auf unserer Homepage finden Sie unter A-Z zu den Begriffen Ausweis oder Bibliotheksausweis die relevanten Information - unter anderem auch, wann ein solcher Ausweis ausgestellt werden kann.
http://www.ub.uni-konstanz.de/a-z/b-c/benutzerausweis.html

Edgar Fixl
- Information der Bibliothek -

René Thomas aus Hohenfels

rthline(at)aol.com

 
Montag, 23-08-10 12:21
Hallo,

auch sollte man, veröffentlichen, wann man sich in der Bib einschreiben kann... War am Sonntag vor Ort und den einzigen Spruch, welchen man vom Wachmann bekommt war "die sind nicht so bescheuert wie wir Wachleute und arbeiten am Sonntag", sagt auch viel über das Personal aus, war übrigens am 22.08.2010 um ca. 11:30 Uhr da.

  Dienstag, 10-08-10 17:05
Es mag zwar schade sein, dass während der vorlesungsfreien Zeit die Öfnnungszeiten verkürzt sind und auch sonst am Wochenende die Bibliothek nicht durchgehend geöffnet ist, aber was die Verteilung der Studiengebühren angeht, so solltest du dich an anderer Stelle beschweren, darauf dürfte die Bib wohl keinen Einfluss haben. Ärgerlicherweise wurden ja auch die zusätzlichen Mittel für die Bib, die am Anfang zugeteilt wurden, wieder gestrichen, sodass nun Fernleihen wieder zuzahlungspflichtig sind und auch Anschaffungswünsche nicht immer erfüllt werden können. Vonseiten der Bib sollte ruhig mal in eigener Sache auf ihre Einflusslosigkeit hingewiesen und die Adresse der Verteilungsverantwortlichen an gut sichtbarer Stelle genannt werden, um die Nutzer implizit zu bewegen, ihre Erwartungen über die Verteilung ihrer Gebühren dort kundzutun. Vielleicht erhöht das wieder den Etat.

  Dienstag, 10-08-10 13:43
Die Bib könnte Mo-Fr. schon um 6.00 Uhr öffnen...am Sa-So müsste sie um 8.00 Uhr öffnen! Man zahlt immerhin genügend Studiengebühren...

Vorname
Nachname
E-Mail
Website
Ort
Ihr Kommentar: *