Kontakt  | Suche  | RSS  | Newsletter 
Bibliothek
23.06.2009 14:57

Tag der offenen Tür - Bibliotheksprogramm

Am Samstag, den 4. Juli 2009, öffnet die Universität Konstanz ihre Pforten für alle Bürgerinnen und Bürger. Nutzen auch Sie das attraktive Angebot der Bibliothek!

  • Einmalige Sonderaktion zum Tag der offenen Tür: Bibliotheksausweis am 4.7.09 für 10 Euro Jahresgebühr (statt 30 Euro).
    Erhältlich am Außenschalter der Bibliothek (Schalter 4-6) und in der Mediothek.
  •  Premiere des Bibliothekskurzfilms "Lesen Sie doch, wann Sie wollen!"
    Ein Kooperationsprojekt zwischen Bibliothek und Studierenden der Medienwissenschaft.  Einführung: Prof. Dr. Albert Kümmel-Schnur (Medienwissenschaft) und Petra Hätscher (Direktorin der Bibliothek)
    Ort: A 703
    Zeit: 12:20 Uhr

  • Führungen durch die Schatzkammer der Bibliothek (Dr. Peter Wagner)

Ort: Foyer der Uni, Bibliothekstreffpunkt

Zeit: 13:00 Uhr und 15:00 Uhr

Dauer: ca. 1 Stunde

  • Suchen, finden und bewerten im Internet (Sieglinde Diedrich)

Ort: Foyer der Uni, Bibliothekstreffpunkt

Zeit: 14:00 Uhr

Dauer: ca. 1 Stunde


  •  Führungen durch die Bibliothek

Ort: Foyer der Uni, Bibliothekstreffpunkt

Zeit: 10:30 Uhr, 11:30 Uhr, 12:30 Uhr, 13:30 Uhr, 14:30 Uhr und 15:30 Uhr

Dauer: ca. 45 Minuten



Kommentare 5 - 6 (von 6)
Heimito aus der G-Bib
  Dienstag, 30-06-09 15:00
Lieber Klaus,

als Studierende sollten wir doch etwas mehr bei der Wahrheit bleiben: die Bib wird bestimmt nicht aus dem Bruchteil der Studiengebühren bezahlt, den diese von uns bekommt. Eher wird die Bib über die Steuergelder unserer Eltern finanziert und z.B. für diese (und alle anderen) ist dann der Tag der offenen Türe eine super Möglichkeit die Uni kennenzulernen (oder willst Du Dich vom Rest der Gesellschaft abkapseln?).

In der Südkurierbeilage zum Tag der offenen Tür steht übrigens ein interessanter Artikel, wo man in der Uni bzw. Bib ungestört lernen kann - dort ist man dann garantiert auch von keiner Führung gestört, zB. G2 Randzone für einen Tag testen!!!

Klaus Urenphase aus J-Bib
  Dienstag, 30-06-09 09:41
Ist ja mal wieder toll. Da macht man während der Klausurenphase nen Tag der offenen Tür. Diese Besucher reden dann in der Bib wahrscheinlich so, wie sonntags beim Nachmittagskaffee. Brüllen über die Flure: "Man sind das viele Bücher hier.". "Schau mal, die Studenten lernen sogar Samstags."

Die Bib sollte für die sein, die es auch bezahlen. Das sind die Studenten mit ihren Studiengebühren.

Vorname
Nachname
E-Mail
Website
Ort
Ihr Kommentar: *
 

Letzte Aktualisierung: 12.07.2012