Kontakt  | Suche  | RSS  | Newsletter 
Bibliothek
27.04.2009 12:56

Wieder deutlich mehr elektronische Dokumentlieferungen über Subito möglich

Seit 1. April dürfen Bibliotheken wieder mehr Aufsätze als pdf direkt in Ihre Mailbox liefern.

Durch einen Vertrag mit der VG Wort und Lizenzverhandlungen mit den Verlagen können mittlerweile wieder mehr Aufsatzkopien in elektronischer Form als pdf geliefert werden als noch vor einiger Zeit. Damit hat Subito wieder einen gewissen Vorteil gegenüber der herkömmlichen Fernleihe. Bestellungen über Subito werden für Studierende und Wissenschaftler/innen der Universität wieder attraktiver, auch wenn die Kosten bei mindestens 6,50 Euro pro Aufsatz liegen. Die Kosten für Wissenschaftler/innen werden weiterhin von der Universität getragen. Was nicht elektronisch geliefert werden kann, kommt als Brief oder Fax. Bei der herkömmlichen Fernleihe werden Aufsatzkopien immer als ausgedruckte Kopie geliefert.

Zum Hintergrund: Anfang 2008 wurde durch eine Änderung des Urheberrechts die Möglichkeit elektronischer Dokumentlieferung von Bibliotheken drastisch eingeschränkt. Was Benutzer/innen bis dahin als pdf-Attachment bekommen hatten, durfte danach nur als Kopie per Brief oder Fax geliefert werden. Seitdem hat sich die Situation wieder etwas entspannt, und mittlerweile sind wieder deutlich mehr Lieferungen in elektronischer Form möglich.

Mehr Informationen:

www.ub.uni-konstanz.de/serviceangebote/dokumentlieferung/subito.html


Keine Einträge
Geben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel ab!

Vorname
Nachname
E-Mail
Website
Ort
Ihr Kommentar: *
 

Letzte Aktualisierung: 12.07.2012