Bibliothek der Universität Konstanz
 

Projekte

Bestandspflege

Zu den Aufgaben einer Bibliothek gehört nicht nur der Kauf und die Bereitstellung von Literatur, sondern auch die regelmäßige Sichtung des Bestandes im Hinblick auf Titel, die ausgesondert werden können. Die Titellisten auf der folgenden Seite dienen als Grundlage für eine Bestandsbereinigung bei Zeitschriften.

Ziel des Projekts ist es, Bibliotheken mit hauseigenen Systematiken aus ihrer Isolation in der Sacherschließung zu verhelfen. Dazu sollen diese Systematiken mithilfe semantischer Technologien automatisiert mit anderen Sacherschließungssystemen verschränkt werden.

Ziel des DFG-Projekts ist, die elektronische Publikation wissenschaftlicher Zeitschriften an deutschen Hochschulen auf Basis von OJS zu erleichtern, auszubauen und langfristig zu sichern. Laufzeit 1.4.2014 - 31.3.2016

Dieses vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg finanzierte Projekt soll den aktuellen Stand des Forschungsdatenmanagements an allen Universitäten Baden-Württembergs ermitteln sowie Bedürfnisse, Probleme und Wünsche der Wissenschaftler zu diesem Thema erfassen. Diese Informationen fließen in Empfehlungen zu konkreten Maßnahmen und Folgeprojekten ein. Laufzeit: 01.01.2014-30.06.2015

Ziel des Projekts Plagiatsprävention ist, Plagiate und intertextuelle Fehler beim wissenschaftlichen Schreiben durch zielgruppen- und fachspezifische Qualifizierung zu verhindern und mithilfe professioneller Workflows zu detektieren. Laufzeit: 1.1.2014-31.12.2016

Im Projekt „Blended Library“ sollen Konzepte zur Unterstützung von Literatur-Rechercheprozessen und die Einrichtung kollaborativer Arbeitsumgebungen unter Einsatz von neuen interaktiven Endgeräten entwickelt und evaluiert werden.  Laufzeit: 1.1.2011 - 31.12.2013, verlängert bis 31.12.2014

In visueller Anlehnung an ein reales Bibliotheksregal soll im "Blended Shelf" der komplette Medienbestand der Bibliothek unabhängig davon, ob er gedruckt oder elektronisch vorliegt, gemeinsam dargestellt und über Such- und Sortierfunktionen recherchierbar gemacht werden. Laufzeit: 1.6.2014 - 31.12.2014

OpenAIREplus erweitert die Ziele und Ergebnisse des OpenAIRE Projekts, welches den Open Access Pilot der Europäischen Kommission implementiert. Es baut auf der OpenAIRE Infrastruktur auf und erweitert diese unter anderem um die Möglichkeit der Verknüpfung von peer reviewed Forschungsliteratur mit zugehörigen Datensätzen und Projektförderinformationen. Laufzeit 1.12.2011 - 31.12.2014.

OpenAIRE ist ein von der EU finanziertes Projekt zum Aufbau einer elektronischen Forschungsinfrastruktur in der Europäischen Union. Die Bibliothek der Universität Konstanz ist in diesem Verbundprojekt einer von 38 Projektpartnern. Das Projekt OpenAIRE unterstützt dabei die Europäische Kommission bei der Umsetzung eines Open-Access-Pilotprogramms im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms. Laufzeit 1.12.2009 - 30.11.2012.

Das DFG-geförderte Projekt MoveBank Virtual Research Environment (MoveVRE) ergänzt das seit 2007 bestehende Projekt MoveBank um eine e-Science Infrastruktur, die das Ablegen, Analysieren, Verwalten und Verbreiten von Tierbewegungsdaten ermöglicht. Laufzeit 01.10.2010 - 30.9.2012

Im Rahmen eines von der DFG geförderten Projekts hat sich die Bibliothek der Universität Konstanz das Ziel gesetzt, die deutschlandweit in institutionellen Repositorien vorhandenen Dokumente in fachliche Repositorien und andere von Fachwissenschaftlern genutzte Fachdatenbanken einzubinden. Laufzeit 1.4.2010 - 30.9.2012

Die Bibliothek der Universität Konstanz ist einer von vier Projektpartnern eines DFG-Projekts (Laufzeit 1.11.2006 - 31.1.2010), in dem die Informationsplattform www.open-access.net entwickelt wurde und nun weiterbetrieben wird.

Die Bibliothek ist seit 2008 Mitglied im europäischen Konsortium Nereus, einem Netzwerk von führenden europäischen Bibliotheken mit wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkten, das in seiner Arbeit einen besonderen Fokus auf die Bereiche Open Access und Forschungsdaten legt. 

Im Rahmen einer Pilotstudie des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst (Baden-Württemberg) wurde der Ausbau des Konstanzer Online Publikationssystems (KOPS) zur universitären Volltextbibliographie vorangetrieben. Projektlaufzeit 1.11.2006 - 30.6.2009.

Neue Systematik Medienwissenschaft

Die Bibliothek der Universität Konstanz hat in Kooperation mit der Hochschule der Medien Stuttgart und der Fachgruppe Medienwissenschaft Konstanz eine neue, differenzierte Systematik Medienwissenschaft entwickelt, die gerne nachgenutzt werden darf.

Informationskompetenz

Diese Seiten sind vor allem für BibliothekarInnen und andere gedacht, die an dem Thema Informationskompetenz interessiert sind: Informationen zum Konstanzer Projekt, Materialien zu einem Modellkurs und Links zum Thema. Projektlaufzeit 2003 - 2007.