Bibliothek der Universität Konstanz
 

Open-Access-Fachrepositorien

OA-Fachrepositorien ist ein von der DFG gefördertes und mittlerweile abgeschlossenes Projekt der Bibliothek der Universität Konstanz. Ziel war eine Förderung der Sichtbarkeit und Nutzung der in institutionellen Repositorien zahlreich vorhandenen Dokumente durch eine an den Bedürfnissen der Wissenschaftler orientierte geeignete Einbindung in fachliche Repositorien und andere Zielsysteme, v.a. Fachdatenbanken, die von Fachwissenschaftlern als primäre Sucheinstiege verwendet werden.

 

Wesentliche Inhalte des Projekts OA-Fachrepositorien waren:

  • Durchführung einer fachlichen Anforderungsanalyse. Ermittlung geeigneter Zielsysteme und der Anforderungen hinsichtlich der Präsentation der Publikationen aus den verschiedenen Repositorien.
  • Aufbau eines Datenflusses von Metadaten von institutionellen Repositorien deutschlandweit zu geeigneten nationalen oder auch internationalen fachlichen Repositorien und Fachdatenbanken in Zusammenarbeit mit den Betreibern von BASE.
  • Exemplarischer Aufbau eines Datenflusses mit einzelnen Pilotpartnern:

 

Entwicklung eines OAFR Open-Node-Service

Für den Datenfluss von Metadaten zu fachlichen Repositorien und Fachdatenbanken wurde ein Web-Tool entwickelt und Anfang 2012 in Produktivbetrieb genommen, das es ermöglicht einen selektiven (fachlichen) Datenausschnitt aus dem Datenliefer-Service MDStore für BASE (Bielefeld Academic Search Engine) zu ziehen und so diese Metadatensätze zum gewünschten Zielsystem übertragen werden können. Dieser Service entstand in einer engen Zusammenarbeit mit den an der UB Bielefeld für BASE verantwortlichen Mitarbeitern.

 

Ablösung durch das BASE OAI Interface

Seit April 2013 stellt BASE eine eigene OAI-Schnittstelle zur Verfügung, die die Funktionalitäten des OAFR Open-Node-Service aufgreift und über die ebenso u.a. nach DDC und Quellsystemen gefilterte Untermengen aus BASE komfortabel zusammengestellt und ausgelesen werden können. Der außerhalb von BASE entwickelte OAFR Open-Node-Service wurde daher zum 31.5.2013 eingestellt und durch das technisch voll in die BASE-Umgebung integrierte OAI Interface abgelöst. Für Fragen zum BASE OAI Interface wenden Sie sich bitte direkt an BASE.

 


Projektlaufzeit:

1.4.2010 - 30.9.2012

 

Projektförderung:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

 

Ansprechperson:

Karlheinz Pappenberger, E-Mail, Tel. (07531) 88-2844