Bibliothek der Universität Konstanz
 

Marey, méthode graphique (Signatur: R 102/11)

Das Werk "La méthode graphique" von Étienne Jules Marey ( Paris 1878) wurde anläßlich des Jubiläums des zweimillionsten Buchs im Bestand der Biblithek als zweimillionenunderstes Buch von der Universitätsgesellschaft gesponsert und bei einer Feier am 18. Juni 2002 überreicht. Mit diesem wertvollen und seltenen antiquarischen Buch wurde ein Wunsch der Kunstwissenschaftler erfüllt.

Marey experimentierte mit Grafiken und Meßmethoden und erreichte dadurch die Visualisierung raum-zeitlicher Zusammenhänge. Z. B. entwickelte er eine Messapparatur zur Aufzeichnung des Pferdegalopps oder eine Tabelle, die veranschaulicht, wie schnell oder langsam die Züge für bestimmte Entfernungen brauchen.