Kontakt  | Suche  | RSS  | Newsletter 
Bibliothek

Chronik 2014 bis 2005

Chronologisch absteigend

2014

  • 17. Oktober
    Der Universitätsrat der Universität Konstanz verleiht am Dies academicus den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Abteilung "Benutzung" des Kommunikations-, Informations-, Medienzentrums (KIM) den "Preis des Universitätsrates".
  • 14. August
    Wiederaufnahme der Bauarbeiten im Buchbereich S und Infozentrum.
    Der Baustopp für die Sanierungsbaustelle G bleibt bestehen bis ein Konzept zur vollständigen Entfernung der Asbestkontamination im Bauabschnitt G entwickelt ist.
  • 04. August
    Auch in den Räumen der Benutzungsabteilung auf B 4 wurde Asbest nachgewiesen. Der Bereich wurde gesperrt, die Mitarbeiter in andere Räume evakuiert und der Bereich grundgereinigt.
  • 24. Juli
    Bei Bauarbeiten im Buchbereich G fiel einem Bauarbeiter eine verdächtige Bodenplatte auf, die leicht gebundenes Asbest enthielt. Daraufhin wurde ein kompletter Baustopp verhängt.
  • 16. Juli
    Baustellenführung und Vorstellung des Sanierungskonzeptes von Petra Hätscher und Oliver Kohl-Frei für Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer anläßlich deren Besuches an der Universität Konstanz
  • 15. Juli
    Der Betrieb von MedioVis, das Suchsystem für die Mediothek, wurde eingestellt.
  • 30. Juni
    Aufstellung eines Multitouch-Tisches bei der Information im Buchbereich N im Rahmen des Projektes Blended Library.
  • 6. Mai
    Die Euregio-Bodensee-Datenbank (Bodensee-Bibliographie) umfasst jetzt 100.000 Einträge.
  • 26. März
    Die Universität hat entschieden, den Lizenzvertrag mit dem Wissenschaftsverlag Elsevier wegen dessen Preispolitik nicht fortzuführen.
  • 20. März
    Öffentliche Vorstellung des grenzüberschreitenden Projektes "Kulturelles Erbe der Regio Bodensee online", das den direkten Zugriff auf 46 Zeitschriften mit historischen und naturkundlichen Artikeln ermöglicht (ca. 350.000 Seiten).
  • 14. März
    Die Möglichkeit, mit Pay per view Artikel über den Dokumentlieferservice FIZ AutoDoc per Download zu beziehen, wurde überarbeitet. 
  • 1. März
    Das Personal der Bibliothek ist jetzt dem neu eingerichteten Kommunikations-, Informations- und Medienzentrum (KIM) der Universität Konstanz zugeordnet.
  • 1. Februar
    Beteiligung an einem Projekt zur Plagiatsprävention zusammen der HTWG Konstanz und der PH Freiburg.
  • 13. Januar
    Beginn der Ausstattung aller Medien im Außenmagazin (ca. 1,2 Mio. Bände) mit RFID-Etiketten für die künftige Ausleihe und Rückgabe in Selbstbedienung.

2013

  • 1. Oktober - 29. November
    Ausstattung aller Medien in den Buchbereichen J und N mit RFID-Etiketten für die künftige Ausleihe und Rückgabe in Selbstbedienung.
  • 15. Juli
    In der Leseecke im Buchbereich N gibt es ein IPad für den Zugriff auf 2260 Online-Tageszeitungen und Magazine der Internationalen Presse.
  • 12. Juli
    Nach Rückbau und Reinigung ist auch der Buchbereich G wieder asbestfrei.
  • 15. April
    Der Gruppenarbeitsraum P604 im Buchbereich N steht nach 3-wöchiger Renovation wieder zur Verfügung.
  • 11. April
    MobilePrint: Mit jedem mobilen Gerät (Smartphone, Tablet), das Internetzugang hat und E-Mails verschicken kann, können Druckauftrage abgesendet werden. Der Ausdruck ist dann an jeder öffentlichen Canon-Druckstation möglich.
  • 8. April
    Erste Online-Klausur mit dem Programm ILIAS.
  • 15. Februar
    Der Rückbau und die Reinigung des Informationszentrums und des Buchbereichs S sind abgeschlossen. Die Räume sind jetzt asbestfrei.
    Mit dem Rückbau des Buchbereichs G wird begonnen.
  • 22. Januar
    Elektronische Übermittlung von Aufsätzen an die nehmenden Bibliotheken zur Verkürzung der Lieferzeiten in der Gebenden Fernleihe.
  • 16. Januar
    Die Bibliothek ist jetzt integraler Bestandteil des Serviceverbundes Kommunikation - Information - Medien (KIM) zusammen mit dem Rechenzentrum und der Verwaltungs-IT der Universität Konstanz.
  • 14. Januar
    Automatische Verfügkeitsprüfung bei eingehenden Fernleihbestellungen (Gebende Fernleihe).

2012

  • 22. Oktober
    Layout der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) aktualisiert.
  • 24. September
    Beginn der Asbest-Rückbauarbeiten in den Buchbereichen S und Info-Zentrum.
  • 31. August
    Adalbert Kirchgäßner, langjähriger Leiter der Bearbeitungsabteilung, geht in den Ruhestand. Seine Nachfolgerin wird Annemarie Otto.
  • 21. Juni
    Aktualisierung des Content Management Systems Typo3 zur Pflege der Bibliotheks-Website mit Serverwechsel.
  • 15. Juni
    Die Universität ist auch in der zweiten Phase (2013-2017) der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder erfolgreich.
  • 14. Juni
    Schneller Internetzugang für Studierende über Kabel (100 MBit) in den Arbeitsräumen auf Ebene J 3b.
  • 16. Mai
    Die Bestände im Buchbereich G sind gereinigt und ins Außenmagazin transportiert. Damit wurden seit dem 31. Januar über 1.500.000 Bände ausgelagert.
  • 14. Mai
    Mit der Einrichtung der Baustelle für den Buchbereich S zur Demontage und Entsorgung der schadstoffbelasteten Bauteile wird begonnen.
  • 16. März
    Das Informationszentrum und der Buchbereich S sind leer geräumt, die Bücher, Tische, Stühle und andere Einrichtungsgegenstände sind gereinigt und wurden ins Außenmagazin transportiert und eingestellt bzw. eingelagert.
  • 14. März
    Der Aufbau der zweigeschossigen Regalanlage im Außenmagazin ist abgeschlossen, zwei Lastenaufzüge sind installiert.
  • 30. Januar
    Beginn der Reinigung von bis zu 20.000 Bänden pro Tag aus dem Buchbereich S und dem Informationszentrum mit Transport und Einstellen im Außenmagazin.
  • 24. Januar
    Die ersten 3.300 Datensätze des Briefnachlasses von Ignaz Heinrich von Wessenberg, aufbewahrt im Stadtarchiv Konstanz, sind in Kalliope, dem Verbundkatalog für Nachlässe und Autographen, nachgewiesen.
  • 9. Januar
    Beginn des Aufbaus der zweigeschossigen Regalanlage im Außenmagazin.

2011

  • 8. Dezember
    Selbstanmeldemöglichkeit für neue externe Benutzer über das Internet.
  • 6. Dezember
    Offizieller Start der Literatursuchmaschine KonSearch (seit 2. Mai als Beta-Version).
  • 1. Dezember
    Die Bibliothek ist deutsche Kontaktstelle für das europäische OpenAIREplus-Projekt, die zweite Generation einer Open Access-Infrastruktur für Wissenschaftler in Europa.
  • 14.-23. November
    Umzug der naturwissenschaftlichen Monographien ins Außenmagazin. Ein kleiner Teil mit häufig benötigten Werken verbleibt auf N 7.
  • 1. Oktober
    Im Konstanzer Industriegebiet steht eine Industriehalle zur Errichtung eines Außenmagazins zur Verfügung. Die Ausschreibungen für eine Regalanlage, die Reinigung der Bestände aus den mit Asbest belasteten Bereichen und den Transport ins Außenmagazin laufen.
  • 18. September
    In Rahmen der Gebenden Fernleihe werden andere Bibliotheken wieder mit Büchern/Kopien aus unseren Beständen beliefert, nachdem der Service seit Beginn der Asbestschließung ausgesetzt war.
  • 1. August
    Start von SciKon, der Forschungsplattform der Universität Konstanz, die für die Publikationslisten auf die Daten von KOPS zugreift.
  • 27. Juli
    Der Landtag von Baden-Württemberg bewilligt 10 Millionen Euro für den ersten Bauabschnitt der Asbestsanierung und weitere 2,1 Millionen Euro für eine Interimslösung.
  • 13. Juli
    Beim BIX Bibliotheksindex erreicht die Bibliothek zum vierten Mal hintereinander den 1. Platz in der Kategorie "Einschichtige Universitätsbibliotheken".
  • 2. Mai
    Start der Literatursuchmaschine KonSearch (Beta-Version) mit Nachweis von über 100 Millionen Büchern, Artikeln usw. in elektronischer und gedruckter Form auf Basis der Software "Summon".
  • 28. April
    Die Garderobe zieht vom bisherigen Standort vor dem Bibliotheks-Haupteingang in den Eingangsbereich der Universität um.
  • 20. April
    Die "Ausleihzentrale (Schalter 4-6)" wird in "Benutzungsservice" umbenannt.
  • 6. April
    Der Uni-interne Dokumentlieferdienst KonDoc wird wieder aufgenommen, erweitert um eine automatisierte Magazinbestellvariante.
  • 4. April
    KOPS, das Konstanzer Institutional Repository, läuft jetzt mit der Software DSpace an Stelle von OPUS.
  • 8. Februar
    An der Ausleihzentrale (jetzt "Benutzungsservice") auf Ebene N 6 ist wieder die Barzahlung von Bibliotheksgebühren möglich.
  • 7. Februar
    Neuer Lesesaal für Fernleihen und Rara-Bestände auf Ebene J 5. Die vorübergehend zugelassene Bestellung auf Titel im eigenen Bestand wurde wieder aufgehoben, da Bücher aus gesperrten Bereichen jetzt über Magazinbestellung erhältlich sind.
  • 2. Februar
    Neuer Signaturschild-Drucker im Einsatz.
  • 31. Januar
    Einführung einer Pausenzettel-Regelung zur besseren Ausnutzung der Benutzer-Arbeitsplätze, deren Zahl durch die Teilschließung stark reduziert wurde.
  • 28. Januar
    Im Buchbereich J stehen ein neuer Buchscanner und eine Selbstausleih-Station zur Verfügung.
  • 27. Januar
    Reinigung der Semesterapparate-Bücher und Umzug von G 3 nach J 3a/J 3b abgeschlossen. 
  • 24. Januar
    Beginn der Magazinausleihe für Bücher aus Bereichen, die nach Asbestfunden blockiert sind. Die von den Benutzern über den WebOPAC bestellten Exemplare werden von einer Fachfirma geholt, gereinigt und für die Ausleihe bereitgestellt.

2010

  • 15. Dezember
    Zahlung von Bibliotheksgebühren übers Internet via MasterCard, Visa oder Elektronischer Lastschrift (EC ELV) möglich (mPAY24).
  • 22. November
    Der Buchbereich J kann wieder genutzt werden.
  • 5. November
    Wegen des Auffindens von Asbestfasern muss der größte Teil der Bibliothek auf unbestimmte Zeit geschlossen werden. Nur der Buchbereich Naturwissenschaften ist weiter zugänglich.
  • 24. Oktober
    Die Bibliothek der Universität Konstanz erhält den Preis "Bibliothek des Jahres 2010", verliehen vom Deutschen Bibliotheksverband und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.
  • 5. Oktober
    Shortlinks auf der Homepage der Bibliothek ermöglichen den schnellen Zugang zu häufig benutzten Seiten.
  • 4. Oktober
    Die Suchoberfläche für das Schlagwortinformationssystem SIS wurde überarbeitet.
  • 1. Juli
    Beim BIX Bibliotheksindex erreicht die Bibliothek zum dritten Mal hintereinander den 1. Platz in der Kategorie "Einschichtige Universitätsbibliotheken".
  • 27. April
    Buchbereich N (Naturwissenschaften) mit Eintrag in Facebook, Einträge für Sozialwissenschaften und Jura sowie für Geisteswissenschaften ab 2. August.
  • 12. April
    Die Auskunftszeit der Information wird um eine Stunde täglich verlängert (Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr).
  • 1. April
    Wechsel der Plattform für die Elektronischen Semesterapparate von "Esem" auf "Ilias".
  • 26. März
    Campuslizenz für das Literaturverwaltungsprogramm Citavi.
  • 15. März
    Zahlung von Bibliotheksgebühren über EC-Karte (Electronic Cash) möglich.
  • 5. März
    Eine weitere 3M-Selbstausleihstation ermöglicht jetzt auch im Buchbereich Naturwissenschaften Ausleihen in Selbstbedienung besonders an Sonn- und Feiertagen.

2009

  • 26. November
    Pay-per-View-Lieferung von Zeitschriften-Artikeln über FIZ AutoDoc für Wissenschaftler/innen der Universität Konstanz möglich.
  • 26. Oktober
    Bibliotheksnachrichten für Uni-Mitarbeiter werden gemäß E-Mail-Nutzungsordnung der Universität nur noch an die Uni-Mail-Adresse versandt.
  • 7./8. Oktober
    Organisation der 3. Open-Access-Tage mit 180 Teilnehmern.
  • 6. Oktober
    Bibliotheksnachrichten für Studierende werden gemäß E-Mail-Nutzungsordnung der Universität nur noch an die Uni-Mail-Adresse versandt. Zugleich ist das Mail-Passwort auch Bibliotheks-Passwort.
  • 5. Oktober
    "Bibliothek aktuell" erscheint in neuem Design und als Open-Access-Zeitschrift.
  • 7. Juli
    Beim BIX Bibliotheksindex erreicht die Bibliothek nach 2008 ein weiteres Mal den 1. Platz in der Kategorie "Einschichtige Universitätsbibliotheken".
  • 23. Juni
    Libero-Fernleihmodul für Ausgehende Anfragen (Nehmende Fernleihe) in Betrieb.
  • 15. Mai
    Fernleihbestellungen für Studierende kosten Euro 0,50. Gegenüber der seit April 2007 laufenden vollständigen Begleichung durch Studiengebühren muss wegen stark gesunkener Zuweisungen der Zuschuss auf Euro 1,00 reduziert werden.
  • 6. April
    Eine 3M-Selbstausleihstation im Eingangsbereich der Bibliothek ermöglicht Ausleihen in Selbstbedienung, gedacht besonders für die Nachtstunden und an Sonn- und Feiertagen.
  • 1. April
    Neue Canon-Multifunktionsgeräte für Kopieren, Drucken und Scannen.
  • 11. März
    Beendigung der Aussonderung von 31.700 Zeitschriften-Bänden der Fächer Chemie, Physik und Allg. Naturwissenschaften aus Buchbereich N und Kompakt-Anlage J (ca. 1.175 lfd. Meter), deren Inhalt elektronisch über Nationallizenzen zugänglich ist, sowie von ca. 150 lfd. Metern Chemical Abstracts.
  • 21. Januar
    Desktopversion des Literaturverwaltungsprogramms EndNote für Mitarbeiter/-innen und Studierende der Universität Konstanz (Campuslizenz).
  • 16. Januar
    Neue Version und neues Erscheinungsbild des Konstanzer-Online-Publikations-Systems KOPS.
  • 15. Januar
    Erste Buchlieferung des Nachlasses Prof. Iser in die Seeburg Kreuzlingen.
  • 5. Januar
    Re-Design des Lokalen Katalogs (OPAC) freigegeben.
  • 1. Januar
    Alle wissenschaftlichen Publikationen von Mitgliedern der Universität müssen an die Bibliothek (KOPS) gemeldet und möglichst als Volltext abgeliefert werden. Ziel: Aufbau einer Universitätsbibliographie und Grundlage für die Evaluationsberichte an den Wissenschaftsrat (Excellenzuniversität).

2008

  • 1.-3. Dezember
    Aussonderung von 17.800 Biologie-Zeitschriften-Bänden aus Buchbereich N und Kompakt-Anlage J, deren Inhalt elektronisch über Nationallizenzen zugänglich ist (ca. 660 lfd. Meter).
  • 24. Oktober
    Start von KonDoc, dem uni-internen Lieferdienst von Artikeln in Zeitschriften und Büchern aus eigenem Bestand per E-Mail (pdf-Datei) an MitarbeiterInnnen der Universität Konstanz
  • 9. Oktober
    Großbildschirm für Führungen auf der Empore im Info-Zentrum installiert
  • 29. Juli bis 8. August
    Umzug der Bibliotheks-Server ins Rechenzentrum.
  • 9. Juli
    Freigabe der neuen Rechercheoberfläche der Euregio-Bodensee-Datenbank. Erfassung und Speicherung der Titel seit Anfang 2007 in der Datenbank des Südwestdeutschen Bibliotheksverbundes. Laden der Altdaten ab Mai 2008.
  • 7. Juli
    Neuer Lokaler Katalog eBooks & eJournals freigegeben.
  • 10. Juni
    Das Konstanzer Online-Publikations-System KOPS erhält 5.000 Dokumente.
  • 19. Mai
    Start des Link-Resolving-Systems SFX: Vom Literaturzitat zum Volltext.
  • 6. Mai
    Ausstattung der Arbeitsplätze im Buchbereich S mit größeren Arbeitsplatten und Stromanschlüssen für Laptops.
  • 3. März
    Fernleihe über Portalsuche in allen deutschen Verbundkatalogen.
  • 29. Februar
    Zugriff auf Elektronische Bücher über miliBIB von Missing Link.
  • 13. Februar
    Neuerwebungsausstellung: Dauer auf eine Woche verkürzt.
  • 12. Februar
    Zweiter Bookeye-Buchscanner für Benutzer im Informationszentrum installiert.
  • 8. Februar
    Die Signaturgruppe "inf" (Bibliographien und Nachschlagewerke) ist komplett ins Untergeschoß des Informationszentrums umgezogen, um Platz für die Lehrbuchsammlung zu schaffen.
  • 6. Februar
    Die Umstellung des Intranets von MS Frontpage auf MediaWiki beginnt.
  • 5. Februar
    Oliver Kohl-Frey wird Stv. Bibliotheksdirektor und Abteilungsleiter der Benutzungsabteilung
  • 14. Januar
    Offizieller Beginn des Austausches alter Mitarbeiterausweise durch die Ausleihzentrale.
  • 9. Januar
    Die Poststelle der Bibliothek in renoviertem Raum neben der neuen zentralen Poststelle auf Ebene A 5.
  • 3. Januar
    Neue Libero-Version 5.4 und neuer barrierefreier WebOpac im Einsatz.

2007

  • 6./7. Dezember
    Organisation der 1. Konstanzer Open-Access-Tage
  • 8./9. November
    Die Bibliothek veranstaltet den "Konstanz Workshop on Information Literacy (KWIL)".
  • 19. Oktober
    Die Universität Konstanz wird Excellenzuniversität.
  • 13. September
    Offizieller Start von KIM - Serviceverbund Kommunikation, Information, Medien für Forschung, Lehre und Studium (Bibliothek, Rechenzentrum und Verwaltung).
  • 29. August
    Einrichtung einer Firewall für das Bibliotheks-Netzwerk.
  • 10. August
    Das Konstanzer Online-Publikations-System KOPS erhält das DINI-2007-Zertifikat für Dokumenten- und Publikationsservice. Am 22. August wird die Zahl von 3000 Dokumenten erreicht.
  • 8. August bis 15. Oktober
    Auslagerung der Semesterapparate in einen nahe gelegenen Seminarraum wegen Sanierung des bisherigen Raumes (G 3 Randzone).
  • 6. August
    Datendienst zwischen Personalabteilung und Bibliothek: Speicherung für die Bibliothek relevanter Mitarbeiterdaten (Neuzugänge/Änderungen/Löschungen).
  • 1. August
    Die Benutzungsgebühren für Externe werden auf 30 Euro / Jahr, 10 Euro / Monat oder 3 Euro je ausgeliehene Einheit festgesetzt, die Ausnahmen für Gebührenbefreiung erweitert (Amtl. Bekanntmachung Nr. 61/2007).
  • 24. Juli bis 3. August
    Im Rahmen der Prüfung aller Universitätsbliotheken in Baden-Württemberg sind Prüfer des Rechnungshofes auch in Konstanz.
  • 4. Juli
    Das Literaturverwaltungsprogramm "Bibliographix" steht Mitarbeitern und Studierenden kostenlos zur Verfügung.
  • 28. Juni
    Bewerbung Excellenzinitiative (Eliteuniversität): Begehung der Bibliothek durch die Gutachter
  • 27. Juni
    Die Bibliothek belegt beim Bibliotheksindex BIX zum vierten Mal in Folge den 2. Platz in der Kategorie "Einschichtige Universitätsbibliotheken"
  • 13. Juni
    Mitglieder des Clusters EXC 16 "Kulturelle Grundlagen von Integration" erhalten bis zum Bezug des Y-Gebäudes Räume und Arbeitstische im Buchbereich J, Ebene 6
  • 23. Mai
    Erster Newsletter der Bibliothek verschickt
  • 16. Mai
    Versteigerung ausgesonderter Lehrbücher über unibay.org (bis März 2008).
  • 2. Mai
    Informationsplattform Open Access online, aufgebaut von den Universitätsbibliotheken Bielefeld, Göttingen, Konstanz sowie dem Center für Digitale Systeme der FU Berlin
  • 23. April
    Campusweiter Zugang zum Literaturverwaltungsprogramm RefWorks
  • 16. April
    Austausch alter Studentenausweise durch Studentische Abteilung
  • 16. April
    Weblog und Feeds (RSS) auf Bibliotheks-Homepage
  • 10. April
    EDV-Support des Rechenzentrums gemeinsam mit Bibliotheksinformation
  • 03. April
    Ausgabe neuer Externen-Ausweise mit Barcode beginnt
  • 02. April
    Fernleihe für Studierende wird über Studiengebühren finanziert
  • 01. April
    Bibl.-Dir. Petra Hätscher wird neue Leiterin der Bibliothek
  • 28. März
    Bibliothek wird Mitglied im neuen "Verein der Bibliotheken der Regio Bodensee"
  • 13. Februar
    Bewachte Garderobe (Beschäftigungsprojekt der Caritas)
  • 06. Februar
    Neue Benutzungsordnung (Amtl. Bekanntmachung Nr. 5/2007)
  • 05. Februar
    Information startet Online-Chat mit dem Programm Rakim (wieder eingestellt am 28. Juli 2011)
  • 29. Januar
    Hosting der Open Access Zeitschrift "Survey Research Methods"
  • 01. Januar
    Neue Gebührenordnung (Amtl. Bekanntmachung Nr. 65/2006), Benutzungsgebühr für Externe (56 Euro pro Jahr)

2006

  • 15. Oktober
    Neue Studentenausweise (zunächst nur für Neuimmatrikulierte)
  • 04. Oktober
    Authentifizierung für Internet-Nutzung eingeführt
  • 01. Oktober
    Ltd. Bib.-Dir. Dr. Klaus Franken geht in den Ruhestand
  • 17. September
    Wassereinbruch in der Wessenberg-Bibliothek
  • 08. September
    Erste Internet-Terminals von Sun Microsystems in Betrieb (SunRay)
  • 31. Juli
    Neue Homepage, erstellt mit Typo3
  • 27. Juli
    Neuer WWW-Server (w7) im Rechenzentrum installiert
  • 17. Mai
    Abruf von Neuerwerbungen erstmals seit Jan. 2005 wieder möglich
  • 03. Mai
    Start der Subito-Verwaltungssoftware DOD II
  • 02. Mai
    Übernahme des RRZN-Handbücherverkaufs vom Rechenzentrum
  • 22. März
    Start der Virtuellen Auskunft mit UB / FH Konstanz und SLUB Saarbrücken
  • 06. Februar
    Erste Auslieferung von 120 neuen Dienst-PCs
  • 23. Januar
    Fachdatenbankenangebote über das Datenbankinformationssystem DBIS

2005

  • 19. Dezember
    Start der SWB-Katalogisierung im CBS4-System von OCLC PICA
  • 14. Dezember
    Letzte SWB-Katalogisierung im BIS-System
  • 01. November
    Beginn der Umausstattung von OCRB- auf Barcode-Etiketten in den Büchern
  • 13. Juli
    Start des Recherche-Portals Elektra (wieder eingestellt im Juni 2011)
  • 01. April
    Rücknahme der 24-Stunden-Öffnung im Buchbereich Naturwissenschaften
    Neuer Haupteingang ersetzt Drehkreuz-Eingang
  • 31. Januar
    Start des neuen EDV-Systems Libero, neuer Online-Katalog (WebOPAC)
  • 10. Januar
    Beginn der Umstellung auf das Bibliothekssystem Libero (Interimsphase)
Letzte Aktualisierung: 21.10.2014