Kontakt  | Suche  | RSS  | Newsletter 
Bibliothek
12.12.2012
16:49

Wunschbibliothek?!

Für die sanierte Bibliothek wünsche ich mir...

Klar ist das Leben kein Wunschkonzert. Aber mit der Sanierung der Bib hat die Uni die Chance, das Zentrum der Informationsversorgung dieser Uni auf ganz neue Beine zu stellen. Dafür gibt es schon eine Menge Ideen, die zum Teil auch gemeinsam mit Studierenden(vertreter/innen) entwickelt wurden. Uns interessieren jedoch alle Meinungen: Was sind denn die Wünsche für die sanierte Bibliothek?

Die blaue Kommentarwand auf der Ebene B4 (gegenüber des Studierendenservicezentrums) hat noch viel Platz für Ideen, Kommentare, Wünsche, Anregungen, Spinnereien... Wie soll die Bib von morgen aussehen? Los gehts!

Natürlich sind auch immer elektronische Kommentare hier im BibBauBlog willkommen.

  •  
  • 11 Comment(s)
  •  
Oliver Kohl-Frey
14.12.2012
16:43
Vielen Dank für die vielen guten Anregungen auf der blauen Kommentarwand. Und da ist noch Platz!
Benjamin Baum
19.12.2012
10:26
größter Wunsch!
Ich wünsche mir meine Bibi Baum zurück!
16.01.2013
11:00
Ich wünsche mir eine leisere Lüftung mit nicht so trockener Luft. Die N-Bib-Lüftung zum Beispiel hat absoluten Tinitus-Charakter und es ist jedes mal eine Erleichterung, wenn sie ausgeht und es wirklich still wird.

Außerdem wären Zugabteil-Arbeitsplätze nicht schlecht, also ein schalldicht abgeschlossener Glaskasten mit Arbeitsplatz. Solche hat zum Beispiel die saarländische Universitätsbibliothek. wenn schon, denn schon...
16.01.2013
18:02
Ja, da kann ich meinem Vorredner nur zustimmen. Was mir in J außerdem auffällt ist, dass es an manchen Plätzen durchaus zugig ist. Das ist kein großer Luftzug, aber wenn man da fünf, sechs Stunden am Stück sitzt, dann wird's echt kalt…

Auch der Idee mit den Glaskästen kann ich zustimmen. Nehmen wir z.B. den J-Bereich: Aufgrund der Bauweise ist es so, dass sich der Schall sich überall ausbreitet. Sitzt man beispielsweise auf J4 und auf J5 packt gerade jemand aus, da könnte man manchmal denken, die Person steht hinter einem (was meiner Ansicht nach aber nicht an der Lautstärke des Auspackens liegt, sondern eher daran, dass das Gebäude so offen gestaltet ist).

Ergo: Die Bauweise der neuen Bib sollte man vielleicht nicht mehr unbedingt so offen gestaltet…
Oliver Kohl-Frey
24.01.2013
11:47
Merci für die Hinweise!

Die Lüftungstechnik in den Bereichen G, S und Info-Zentrum wird bis in den Technikkeller der Uni komplett erneuert, so dass wir hier auf eine Verbesserung hoffen können. Unabhängig davon soll in diesem Jahr auch die Lüftungsanlage im Buchbereich N saniert werden, was auch zu einer Optimierung führen sollte.

Die offene Bauweise der Bibliothek wird sich auch durch die Sanierung nicht ändern, weil die Architektur im Kern des Gebäudes nicht einfach ausgetauscht werden kann. Aber wir legen großen Wert darauf, dass wir nach der Wiedereröffnung zahlreiche verschiedene Arbeitsplätze anbieten können, auch solche in komplett ruhigen Zonen.
Bernd Schelling
17.01.2013
21:26
WLAN
Eduroam Highspeed arbeitet in einem höheren Frequenzband (5 GHz) als das herkömmliche Eduroam-WLAN. Daher ist die reichweite systembedingt um etwa 50% niedriger. Wenn Sie sich aus Sicht des WLAN-Accesspoints in einer Randzone befinden, kann Eduroam Highspeed so im Einzelfall tatsächlich zu schlechteren Datendurchsätzen führen.
Noch gibt es kein standardisiertes automatisches Verfahren zur Umstellung des Frequenzbands durch den Treiber auf ihrem Endgerät. Wir untersuchen bereits eine Verbesserung: die sog. Band-Select-Technik. Sie dient dazu, das 2,4 GHz-Band wenn möglich zu entlasten und so auf beiden Bändern höchstmöglichen Datendurchsatz bieten zu können. Eine manuelle Bandwahl durch Sie als Nutzer wäre dann aber nicht mehr möglich.
Sie können über die Auswahl von Eduroam statt Eduroam Highspeed mit der momentanen Technik individuell auf "längere Reichweite" umstellen.

Wenn Sie konkrete Unterstützung bei der Bandwahl benötigen, können Sie sich gerne an den Support des Rechenzentrums wenden.
29.01.2013
14:21
Wann wird die Bibliothek wieder eröffnet? Wann sind die Sanierungsarbeiten beendet? Und wann ist wenigstens der S-Bereich wieder offen?
Sieglinde Diedrich, Information der Bibliothek
04.02.2013
12:39
Wiedereröffnung der Bibliothek nach der Sanierung

Bis Anfang 2013 werden die sanierungsbedürftigen Bereiche zurueck gebaut, alle belasteteten Teile werden entsorgt.
Danach wird der Wiederaufbau zunächst für den Buchbereich S und das Informatonszentrum durchgeführt. Mit der Wiedereröffnung rechnen wir derzeit im Jahr 2014.
Buchbereich G kommt erst danach zum Zug.
22.03.2013
19:22
Bitte an zentraler Stelle in oder beim Bereich G/S eine Trinkwasserversorgung einrichten.
22.03.2013
19:29
Bitte an zentraler Stelle in oder beim Bereich G/S eine Trinkwasserversorgung einrichten.
22.03.2013
19:57
Bitte an zentraler Stelle in oder beim Bereich G/S eine Trinkwasserversorgung einrichten.

Your comment

back

Letzte Aktualisierung: 17.01.2014
« December 2012»
S M T W T F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Archive

RSS-Feed

Nachrichten