Bibliothek der Universität Konstanz
 

INFORMATIONEN ZUR MAGAZINIERUNG IM BEREICH JURA

Auch das Fach Jura muss im Rahmen der Sanierung der Bibliothek Teile der Bestände im Außenmagazin unterbringen. Dafür wurden die Bestände auf diejenigen durchgeschaut, die eine so hohe Nutzung und Wichtigkeit haben, dass sie auf dem Campus verbleiben sollen. Das Konzept wurde sowohl mit dem Fachbereich als auch mit der Fachschaft abgesprochen.
Von ca. 150.000 Bänden im Bereich Jura bleiben ca. 70.000 Bände auf dem Campus.

ZEITSCHRIFTEN

Bei den gebundenen Zeitschriften gibt es eine Vorgabe, die für alle Fächer gilt:

  • alle gebundenen Zeitschriftenbände ab dem Jahr 2005 bleiben auf dem Campus
  • alle gebundenen Bände der Jahre davor werden ins Außenmagazin ausgelagert

Ausnahmen bei Jura: die NJW und die Ausbildungszeitschriften bleiben komplett auf dem Campus:

  • NJW - Neue juristische Wochenschrift --> jua 2/n29
  • Jura - Juristische Ausbildung --> jua 2/j52
  • JA - Juristische Arbeitsblätter --> jua 2/j72 + jua 2/j72a
  • JuS - Juristische Schulung --> jua 2/j82

Die ungebundenen Zeitschriftenhefte bleiben komplett auf dem Campus.

Viele Zeitschriften sind auch elektronisch verfügbar, so z.B. die NJW über beck-online. Eine Übersicht über die elektronisch verfügbaren Zeitschriften findet sich in der EZB (Elektronische Zeitschriftenbibliothek):

MONOGRAPHIEN

Bei den Monographien gibt es ganze Signaturengruppen, die komplett auf dem Campus bleiben (s. Infoblatt). Daneben bleiben auf dem Campus:

  • Präsenzexemplare ("Gelbpunkt" und "Keine Ausleihe") ab Erscheinungsjahr 2005 komplett
  • Präsenzexemplare vor Erscheinungsjahr 2005 in Auswahl
  • Laufende Loseblattwerke und Entscheidungssammlungen

INFOBLATT

Eine vollständige Liste der Signaturengruppen, die komplett auf dem Campus bleiben, ist in diesem Infoblatt aufgeführt.