Bibliothek der Universität Konstanz
 

2 Millionen Bücher - lesen Sie, wann Sie wollen!

So wird das Informationszentrum nach der Sanierung aussehen. (Skizze: M. Frank/Ernst2). Hier: Bibliothekscafé

Die Bibliothek ist die zentrale Einrichtung zur Literaturversorgung der Universität Konstanz. Der Gesamtbestand, eine Mischung aus Ausleih- und Präsenzbestand, ist systematisch geordnet und frei zugänglich aufgestellt. Die Bibliothek kann von jedem, auch von außerhalb der Universität, genutzt werden.

Die Bibliothek hat 24 Stunden durchgehend geöffnet. Sie bietet etwa zwei Millionen gedruckte Bücher und Zeitschriften und darüber hinaus derzeit knapp 1.000 Arbeitsplätze, spezielle Multimedia- und über 200 Computerplätze, zig Millionen elektronischer Zeitschriftenartikel und Bücher, WLan, Druck- und Kopiergeräte, audiovisuelle Medien und und und...


Mehrere Buchbereiche der Bibliothek werden derzeit komplett saniert und sind deshalb nicht zugänglich. Die Buchbereiche N und J sind jedoch durchgehend geöffnet. Alle Bestände sind entweder frei zugänglich oder bestellbar.

BauBlog
Aktuelle Öffnungszeiten


Freitag 27. Februar 2015
3. Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeit an der Uni Konstanz

Am Donnerstag, dem 5. März 2014, geht es um 17:00 Uhr in P603 los.


Mittwoch 04. Februar 2015
Die Bibliothek steht vor der Wiedereröffnung des ersten Sanierungsabschnittes

Ab Sommer 2015 werden der Buchbereich BS und das Informationszentrum wieder zugänglich sein. Lesen Sie die ausführliche Pressemitteilung:


Donnerstag 22. Januar 2015
Pausenzettel - Regelung zur Nutzung von Arbeitsplätzen in der Bibliothek

Es ist wieder einmal Prüfungs- und Hausarbeitszeit. Angesichts der knappen Arbeitsplätze in der Bibliothek gilt Folgendes:


Donnerstag 15. Januar 2015
Das IBZ II steht wieder für studentische Arbeitsplätze zur Verfügung

Für die nächsten 8 Wochen ist das IBZ II (K 503) unterhalb der Mensa dann wieder für die Nutzung als Arbeitsraum geöffnet.


Montag 03. November 2014
Literaturhinweise einfach sammeln und Literaturverzeichnisse elegant erstellen!

Für alle, die das Arbeiten mit den Literaturverwaltungsprogrammen Citavi, EndNote oder RefWorks kennenlernen möchten, besteht nun die Möglichkeit an einer Einführung teilzunehmen.


Mittwoch 01. Oktober 2014
Bilder von der Bibliotheksbaustelle

Wie der Baufortschritt nicht nur im Informationszentrum sichtbar wird...