Bibliothek der Universität Konstanz
 

Citavi

Die Bibliothek der Universität Konstanz hat eine Campuslizenz für die Software "Citavi - Literaturverwaltung und Wissensorganisation" erworben. WissenschaftlerInnen und Studierende der Universität Konstanz können dieses leistungsfähige Programm für Studium, Lehre und Forschung am Arbeitsplatz und daheim nutzen.

Mit Citavi verwalten Sie Ihre Literatur, recherchieren in Fachdatenbanken und Bibliothekskatalogen, arbeiten Literatur inhaltlich auf, sammeln Zitate, organisieren Wissen, konzipieren Texte, planen Aufgaben und erstellen automatisch Literaturverzeichnisse in unterschiedlichen Zitationsstilen.

Citavi 5 verfügbar

Seit kurzem steht Citavi 5 zur Verfügung. Alle, die unserem Download-Link folgen, können sich dort die neue Version herunterladen. 

Vor allem im Bereich Wissensorganisation gibt es viele neue Funktionen: So lassen sich z.B. pdfs jetzt direkt in Citavi bearbeiten, mit den „Gruppen“ gibt es eine weitere Strukturierungsmöglichkeit…
Einen Überblick über alle Neuerungen und zum Umstieg aus früheren Citavi-Versionen finden Sie direkt bei Citavi.
Bei einem Umstieg können Sie Ihre Projekte einfach konvertieren, Ihre Lizenzdaten bleiben gültig und werden direkt übernommen.

Falls Sie Fragen zum Umstieg oder zu den neuen Funktionen haben, melden Sie sich gerne unter citavi.ub@uni-konstanz.de

Die Kurzanleitung zu Citavi 5 finden Sie hier.

 

Lizenz und Installation

Laufzeit: Die aktuelle Campuslizenz ist derzeit gültig bis 31. März 2018.

1. Schritt: Installation von Citavi Free

2. Schritt: Bezug eines Lizenzschlüssels

  • Mit einem Lizenzschlüssel wird Citavi Free in die Vollversion Citavi Team umgewandelt. Jede/r Universitätsangehörige kann Citavi Team uneingeschränkt auf zwei Rechnern (bzw. einem Rechner und einem USB-Stick) nutzen.
  • Auf der Seite http://www.citavi.com/uni-konstanz/ rufen Sie das Bestellformular auf, um einen persönlichen Lizenzschlüssel anzufordern. Bei der Bestellung weisen Sie Ihre Zugehörigkeit zur Universität Konstanz durch Ihre persönliche Hochschul-E-Mail-Adresse (vorname.nachname@uni-konstanz.de) nach. Die Anmeldung kann nur mit Ihrer persönlichen Hochschul-E-Mail-Adresse erfolgen. E-Mail-Adressen von Freemailern (z.B. web.de, GMX, usw.) werden nicht akzeptiert.

3. Schritt (optional): Einstellungsdatei für lokale Kataloge und Datenbanken

Mit der Einstellungsdatei ändern Sie die Standardeinstelllungen. Geändert werden:

  • von der Standardinstallation abweichende Auswahl und Reihenfolge der Bibliothekskataloge und Datenbanken
  • Zugangsdaten für lizenzierte Datenbanken

Herunterladen mit Rechtsklick und "Ziel speichern unter":

für Citavi 5: Einstellungsdatei (Stand 08/2015)

für Citavi 4: Einstellungsdatei (Stand 02/2014)

So importieren Sie die Einstellungen in Citavi:

  • Starten Sie Citavi und öffnen ein Projekt
  • Wählen Sie aus dem Menü "Extras" "Einstellungen importieren / exportieren"
  • Wählen Sie "Einstellungen importieren"
  • Klicken Sie auf Durchsuchen, um die "knub-ini_2014-02-07.csd" auszuwählen
  • Klicken Sie auf "Weiter"
  • Wählen Sie welche Einstellungen importiert werden sollen (empfohlen: alle)
  • Klicken Sie auf "Fertigstellen"

Umstieg von Citavi 4 oder einer früheren Version auf Citavi 5

Falls Sie schon mit Citavi 4 gearbeitet haben, finden Sie Hinweise zum Umstieg auf der Webseite von Citavi selbst.

Bitte beachten Sie:
Projekte, die Sie mit Citavi 5 erstellt haben, können Sie mit früheren Versionen nicht öffnen.

Zurück zur Übersicht

Datenimport

A) Import aus Katalogen: Bücher aus Bibliothekskatalogen oder anderen Quellen importieren Sie einfach durch einen Klick auf das folgende Icon:

B) Import aus Fachdatenbanken und Export in andere Literaturverwaltungsprogramme: In unserem Import/Export-Wiki für Literaturverwaltungsprogramme zeigen wir für zentrale Datenbanken, wie Sie bibliographische Daten exportieren können. Außerdem erfahren Sie hier, wie Sie Daten zwischen Citavi und anderen Literaturverwaltungsprogrammen austauschen können.

Zurück zur Übersicht

Wissen organisieren

Citavi bietet verschiedene Möglichkeiten, die gesammelten Referenzen zu organisieren. Dazu gehören u.a. die Möglichkeit, Schlagworte zu vergeben, ein Kategoriensystem zu erstellen, eigene Dateien zu verwalten oder Aufgaben zu planen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Handbuch zu Citavi 5.

Zurück zur Übersicht

Literaturliste erstellen

Mit Citavi können Sie schnell Literaturlisten in verschiedenen Zitationsstilen erstellen.
Weitere Informationen dazu finden Sie im Handbuch zu Citavi 5.

Zurück zur Übersicht

Zitieren im Text und automatisches Erstellen des Literaturverzeichnisses

Je nachdem, mit welchem Programm Sie arbeiten, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Textverarbeitung und Citavi.
Weitere Informationen dazu finden Sie im Handbuch zu Citavi 5.
Für die Konstanzer Anglistik/Amerikanistik können Sie hier einen speziellen Zitationsstil herunterladen.

Zurück zur Übersicht

Mit Citavi im Team arbeiten

Mit Citavi können Sie auch im Team arbeiten und Ihre Citavi-Projekte in lokalen Netzen gemeinsam mit anderen bearbeiten.
Wichtig:

  1. Die gemeinsame Arbeit an einem Teamprojekt erfordert, dass alle Beteiligten über dieselbe Citavi-Version verfügen.
  2. Sie benötigen ein gemeinsam genutztes Laufwerk:
    Ihr Citavi-Team Projekt muss auf einem gemeinsam genutzten Laufwerk liegen, damit alle, die damit arbeiten wollen, darauf zugreifen können.
    Hier bieten sich ein gemeinsam genutztes Lehrstuhlnetzwerk oder der Fileserver der Universität an: http://www.rz.uni-konstanz.de/dienste/files/gruppenanmeldung/
    Auf dem Fileserver können Sie Ihre Dateien zentral speichern und über VPN auch von zu Hause aus darauf zugreifen.

Weitere Informationen zur Arbeit im Team finden Sie im Handbuch zu Citavi 5.

Zurück zur Übersicht

Zitierstil für die Konstanzer Anglistik/Amerikanistik

Für Citavi liegt jetzt ein Zitierstil vor, der speziell für die Bedürfnisse der Konstanzer Anglistik und Amerikanistik entwickelt wurde.

Schauen Sie sich die Beispieldatei an, um zu sehen, was der Zitierstil leisten kann.

Lesen Sie zunächst die Installationsanleitung und installieren Sie sodann diese Datei für den Zitierstil!